Exzellenz ist vielfältig

Das Projekt «Exzellenz ist vielfältig» stellt Porträts von über fünfzig erfolgreichen Angehörigen der Universität Bern vor. Die Geschichten der Porträtierten zeigen, wie unterschiedlich Karrierewege verlaufen und wie vielfältig Exzellenz ist.

Neuer Standort – Neue Distanzen

Erstellung einer isometrischen Axonometrie des Toni-Areals (neuer Standort der ZHdK) und Integration in die strukturell und visuell aufbereitete Darstellung eigener Messungen über die zeitliche Erreichbarkeit von frei gewählten Orten und Räumen innerhalb und ausserhalb des Toni-Areals.

Aus Alt mach Neu

Entwicklung von Icons zum Thema «Aus Alt mach Neu». Aus der Kombination der Buchstaben A (für Alt) und N (für Neu) ist ein Buchstabenzeichen entstanden, welches als Basis für die Herstellung von Icons im gleichen Themenkontext diente.

Über die Zeitschrift «Neue Grafik»

Strukturieren und Komponieren einer grösseren Textmenge mit Bezug zu Kontext und Zielgruppe. Der Text befasst sich mit der Zeitschrift «Neue Grafik», die in den 1950er Jahren den sogenannten Swiss Style propagierte und international bekannt wurde.

Medienlandschaft Schweiz

Doppelseitige Grafik zur Medienlandschaft Schweiz für das Themenheft «Medien im Umbruch? – Direkte Demokratie in Gefahr». Das Themenheft erscheint einmal jährlich anlässlich der vom Forum für Universität und Gesellschaft durchgeführten Veranstaltungsreihe.

Graf Öderland

Die Animation zu einer Sequenz eines Hörspiels widerspiegelt die Stimmung im Drama «Graf Öderland» des Schweizer Schriftstellers Max Frisch.